Was ist eine Hochzeitsreportage?

Wunderbare Erinnerungen


Eine Hochzeitsreportage dokumentiert die gesamte Hochzeit, vom Friseurbesuch am Morgen bis zur Feier am Abend. Es geht nicht nur darum, während und/oder nach der Trauung einige Gruppen- und Paarfotos zu schießen, die man nach der Hochzeit entwickelt und sich als Erinnerung an die Wand hängt, sondern eine Hochzeitsreportage ist mehr: Sie hält die gesamte Stimmung des Hochzeitstages fest. So gibt sie dem Brautpaar noch nach Jahren die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Fotos zurück an ihren Hochzeitstag zu versetzen.



Gefühlvolle Fotos

Eine Hochzeitsreportage zu fotografieren, erfordert eine Menge Fingerspitzengefühl und Reaktionsvermögen vom Fotografen. Es gilt, auch 'kleine' Momente, die auf den ersten Blick nicht besonders erscheinen, festzuhalten. Denn oft sind es die kleinen Details, die auf Fotos wundervoll wirken und ein besonderes Gefühl vermitteln.



Dauer einer Hochzeitsreportage

Bei einer Hochzeitsreportage ist der Fotograf idealerweise den ganzen Tag anwesend und begleitet das Brautpaar.

Wenn er schon früh dabei ist, wenn die Braut gestylt wird, hat das Brautpaar ausreichend Zeit, sich an den Fotografen und die Kamera zu gewöhnen. So wirken die späteren (Portrait-)Fotos natürlicher, weil das Brautpaar dann bereits die Scheu vor der Kamera überwunden hat. Die Zusammenarbeit zwischen Fotograf und Brautpaar funktioniert auf diese Weise wesentlich besser.

Der Fotograf fungiert außerdem als drittes Augenpaar des Brautpaares, indem er auf gefühlvolle Art Szenen (z.B. unter den Gästen) dokumentiert, die das Brautpaar gar nicht mitbekommt. Auf diese Weise werden bleibende Erinnerungen geschaffen und die Gefühle der schönsten Augenblicke festgehalten. Ohne die Fotoreportage würde man sich vermutlich bald nicht mehr an diese Momente erinnern.



Vorbereitungen

Zu einer Hochzeitsreportage gehört normalerweise ein Vorgespräch, um einander kennen zu lernen, abzusprechen, was das Brautpaar sich genau vorstellt, und den Ablauf des Hochzeitstages zu besprechen.

Auf Wunsch wird das Brautpaar bereits vor der Hochzeit fotografisch begleitet, z.B. um die Vorbereitungen zu dokumentieren (Anprobe/Auswahl des Brautkleides bzw. des Anzugs, Besichtigungen von verschiedenen Locations, Basteln der Einladungskarten etc.) oder für Portraitfotos vom Brautpaar (z.B. für Einladungskarten, Gesangbücher o.ä.).